Schlagwort-Archive: Krankenkasse

Betäubungsmittelmissbrauch: Fentanyl-Pflaster

Auch wenn es mittlerweile bekannt sein sollte, gibt es immer wieder Fälle, in denen Ärzte ins Kreuzfeuer der Ermittlungen gelangen. Ich habe erst vor kurzem bei einem ärztlichen Mandanten eine Einstellung der Ermittlungen erreicht, dies aber nur, weil eine vorbildliche … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Berufsrecht, Pharmarecht, Strafrecht | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Betäubungsmittelmissbrauch: Fentanyl-Pflaster

Apotheken müssen sich zwingend an Rabattverträge halten

Am 02.07.2013 lagen dem Bundessozialgericht (BSG) zwei Musterverfahren gegen die Techniker Krankenkasse (TK) vor, in denen Apotheker Arzneimittel mit dem Wirkstoff Ranitidinhydrochlorid abgaben, die von Herstellern stammten, mit denen die TK keinen Rabattvertrag hat. Zunächst hatte die TK nur den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Abrechnung, Apothekenrecht, Pharmarecht, Urteil | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Apotheken müssen sich zwingend an Rabattverträge halten

Arzneimittelrecht – Apotheken: Vorsicht bei Arzneimittelherstellung

(Textversion des Fachartikels) Die Tatsache, dass identische Arzneimittel in verschiedenen Ländern zu unterschiedlichen Preisen angeboten werden, eröffnet die Möglichkeit, durch Parallelimporte große Gewinne zu realisieren. Der BGH hat nun eine Entscheidung gefällt, die Auswirkungen auf eine Vielzahl vergleichbarer Fälle in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Abrechnung, Apothekenrecht, Strafrecht, Urteil | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Arzneimittelrecht – Apotheken: Vorsicht bei Arzneimittelherstellung

Strenge Voraussetzungen an Honorarvereinbarungen bei Privatabrechnung von GKV-Patienten durch Belegarzt

(Textversion des Fachartikels) Das Landgericht Regensburg hat mit Urteil vom 11.12.2012 (Az. 2 S 118/12) den Honoraranspruch von Belegärzten gegen eine gesetzlich versicherte Patientin mangels wirksamer Honorarvereinbarung zurückgewiesen. Es hält ausdrücklich § 18 Abs. 8 Nr. 2 BMV-Ä für anwendbar, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Abrechnung, AMK, Urteil | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Strenge Voraussetzungen an Honorarvereinbarungen bei Privatabrechnung von GKV-Patienten durch Belegarzt