Schlagwort-Archive: Kassenärztliche Vereinigung

Gefährliche Prozesstaktik – ein Beispiel

Über die Notwendigkeit, in Strafverfahren gegen Ärzte einen auf Medizinrecht spezialisierten Strafverteidiger hinzuzuziehen, hatte ich bereits hier berichtet. Wie gefährlich die falsche Prozesstaktik sein kann, möchte ich an folgendem Fall schildern, der mir in meiner eigenen Kanzlei untergekommen ist. Leider … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Abrechnung, Berufsrecht, Strafrecht | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Gefährliche Prozesstaktik – ein Beispiel

Strafverfahren gegen Ärzte – Ohne Medizinstrafrechtler auf verlorenem Posten

(erschienen in Der Allgemeinarzt 16/2012, S. 32f.) Wenn Kassenärztliche Vereinigungen (KVen) Falschabrechnungen vermuten, müssen Ärzte auch mit Strafanzeigen rechnen. Eine solche Strafanzeige ist immer auch mit hohen Risiken für die berufliche Existenz verbunden.

Veröffentlicht unter Abrechnung, Berufsrecht, Der Allgemeinarzt, Strafrecht | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Strafverfahren gegen Ärzte – Ohne Medizinstrafrechtler auf verlorenem Posten

Beschäftigung eines Entlastungsassistenten während der Kindererziehungszeit

Bei Familiennachwuchs stellt sich bei niedergelassenen Ärzten und Zahnärzten nicht nur die Frage nach dem Elterngeld, sondern häufig auch die der Vertretung im Rahmen der vertragsärztlichen Zulassung. Gemäß § 32 Abs. 2 Nr. 2 der Zulassungsverordnung für Vertragsärzte (Ärzte-ZV) bzw. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arbeitsrecht, Berufsrecht, Urteil | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Beschäftigung eines Entlastungsassistenten während der Kindererziehungszeit

Strenge Voraussetzungen an Honorarvereinbarungen bei Privatabrechnung von GKV-Patienten durch Belegarzt

(Textversion des Fachartikels) Das Landgericht Regensburg hat mit Urteil vom 11.12.2012 (Az. 2 S 118/12) den Honoraranspruch von Belegärzten gegen eine gesetzlich versicherte Patientin mangels wirksamer Honorarvereinbarung zurückgewiesen. Es hält ausdrücklich § 18 Abs. 8 Nr. 2 BMV-Ä für anwendbar, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Abrechnung, AMK, Urteil | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Strenge Voraussetzungen an Honorarvereinbarungen bei Privatabrechnung von GKV-Patienten durch Belegarzt

Belegärzte, aufgepasst!

Viele von Ihnen verwenden Wahlleistungs- bzw. Honorarvereinbarungen, über die Sie GKV-Patienten privat abrechnen. Wie ein Urteil des LG Regensburg (vom 11.12.12) bestätigt, sind die Hürden, Belegpatienten privat abzurechnen, sehr hoch. Grundsätzlich ist es verboten, einem gesetzlich Versicherten bei Inanspruchnahme einer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Abrechnung, Urteil | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Belegärzte, aufgepasst!